Maracuja - beliebteste Exotin - Exotnfrucht.de

Exotenfruchtlogo
MENUE
Menü
Exotenfrucht.de
Direkt zum Seiteninhalt

Maracuja - beliebteste Exotin

Obst
Your Language
Maracuja
Maracuja
zoom


Zurück zur Übersicht
Auch genannt:
Maracuja, Gelbe Granadilla, Gelbe Passionsfrucht, Maracuyá, Parchita, Yellow Passionfruit
Beschreibung:
Die Maracuja stammt ursprünglich aus Brasilien und wird heute in Südamerika, am Mittelmeer, in Sri Lanka und Südafrika angebaut.
Sie gehört ebenfalls zu der Familie der Passionsfrüchte deren Verwandte die Granadillen und Curuba zählen. Die Maracuja hat eine glatte grüne bis fast zitronengelbe Schale. Die Frucht selber ist so groß wie ein Hühnerei und auch so oval. Wenn die Frucht reif ist, fängt sie an zu schrumpeln. Dies ist, aber kein Merkmal, das die Frucht schlecht ist. Im Inneren hat die Maracuja wie alle Passionsfruchtarten, ein gallertiges Fruchtfleisch. Dieses ist ebenfalls durchnetzt mit essbaren Kernen. Das Aroma ist einzigartig erfrischend. Es erinnert an etwas wein säuerliches Erdbeeraroma. Viele Joghurts und Säfte sind mit Maracuja Geschmack und deshalb von jeden schon mal probiert.

Hauptinhaltsstoffe:
Die Hauptinhaltstoffe sind Calcium, Eisen, Eiweiß, Kalium, Vitamin B12, 30 mg Vitamin C pro 100g Fruchtfleisch und 21,2 g Kohlenhydrate pro 100g Fruchtfleisch.
Verwendung:
Die Maracuja wird ausschließlich als Frischfrucht, in Obstsalat, Eis, Müsli, Desserts, Sorbets, Quarkspeisen und als Saft verarbeitet.
Man halbiert die Frucht und löffelt die Frucht aus. Wenn man die Kerne nicht möchte, streicht man den Inhalt der Maracuja durch ein Sieb und fängt nur das Fruchtfleisch auf.
Probieren Sie mal 250 g Quark mit etwas Limettenschale, etwas Limettensaft und das Fruchtfleisch einer Maracuja verrühren. Im Sommer eiskalt servieren. Ein Genuss der Extraklasse.
Lagerung und Haltung:
Leicht gekühlt lässt sich die Maracuja ca. 4-5 Tage aufbewahren. Sollte Sie noch grün sein, wickelt man sie in Zeitungspapier ein und lässt sie bei Zimmertemperatur nachreifen.
Medizin:
Der Saft der Maracujafrüchte wirkt beruhigend und sehr durstlöschend.
Tipp:
Bis jetzt habe ich selten Maracuja Früchte bekommen, die außen gelb waren und somit auch richtig reif. Ich habe die Früchte genommen und in Zeitungspapier gewickelt und bei Zimmertemperatur paar Tage liegen gelassen. Die Frucht entwickelt einen unglaublichen Duft, wenn sie reift. Auch wenn, die Frucht sehr schrumpelig aussieht. Sie ist innen wunderbar gereift und schmeckt fantastisch.
Wann erhältlich in Deutschland:

BrasilenKolumbienSüdafrikaSri Lanka
Januar
Februar
März
April
Mai
Juni
Juli
August
September
Oktober

November

Dezember

Created with A. Lück
Fusszeilenlogo
Zurück zum Seiteninhalt