Kokosnuss - Karibikfrucht - Exotenfrucht.de

Direkt zum Seiteninhalt

Hauptmenü:

Kokosnuss - Karibikfrucht

Obst Teil 1
Kokosnuss
Palme
Kokosnuss
 
vorige Seite
nächste Seite

Kokosnuss

Auch genannt:

Kokosnuss, Coco, Coconut, Cocotier, Nuéz de Coco, Palma di Coco, Tennai, Thenga

Die Frage die immer gestellt wird: Wie bekomme ich eine Kokosnuss auf. Ganz einfach: Bei der Kokosnuss mit Fasern befinden sich drei schwarze Punkte oberhalb der Nuss. Stechen sie in zwei Löcher rein und lassen Sie das Kokoswasser ablaufen. Dann nehmen Sie einen Hammer und klopfen solange auf die Naht bis sie in zwei Hälften bricht. Das geht schnell und ist auch nicht so anstrengend wie es scheint. Danach kann man das Fruchtfleisch von der Schale befreien in dem man dich an der Schale mit einem Messer hinterfährt. Ein kleiner Druck und schon ist das Fruchtfleisch ab. Das Fruchtfleisch noch einmal abspülen damit die Reste der Fasern abgehen und dann in einzelne Segmente schneiden. Am besten gleich genießen. Wenn Sie das Fruchtfleisch länger stehen lassen schmeckt es ranzig.

 

BESCHREIBUNG:

HAUPTINHALTSTOFFE:

LAGERUNG UND HALTUNG:

Es gibt mehrere Sorten Kokosnuss im Handel. Die normale wie hier beschrieben oder auch Trinkkokosnüsse. Die Sorte "Bukos" kennt man als ungeschälte Kokosnuss. Sie ist mit einer Faserschicht umwandelt und ist eben typisch im Aussehen unserer Vorstellung einer Kokosnuss. Sie hat reichlich Fruchtfleisch und eher wenig Kokoswasser. Der Geschmack erinnert leicht an Nüsse wie z.B. Haselnuss. Die Sorte " King Coconut " ist eine Trinkkokosnusssorte wie wir sie aus Filmen oder Werbeblocks kennen. Bei der Trinkkokosnuss ist weniger Fruchtfleisch drin und um so mehr Kokoswasser. Sie ist erfrischend im Geschmack und lässt sich vielseitig verwenden. Für den Puren Genuss oder für Cocktails oder für Desserts.
Es gibt auch noch eine dritte Sorte im Handel die immer beliebter wird. Es ist eine Trinkkokosnuss die schon geschält ist. Die Sorte heißt "Nawassi", ist eine geschälte junge Kokosnuss, wo das Fleisch besonders zart ist und auch besonders lecker ist.

Bei einer Kokosnuss liegen die Hauptinhaltsstoffe bei Eiweiß, viel Fett und reichlich Kohlenhydrate.

Kokosnüsse sind lange haltbar. Bei einer Kühlschranktemperatur lassen sich Kokosnüsse fast einen Monat lagern. Beachten Sie bitte beim Kauf der Kokosnuss ob sie frisch ist.

VERWENDUNG:

MEDIZIN:

Tipp:

Beim Kauf einer Kokosnuss sollten Sie immer achten ob sie auch frisch ist. Das kann man ganz einfach prüfen in dem man die Kokosnuss schüttelt. Ist reichlich Flüssigkeit drin ist sie absolut frisch. Ist nur noch wenig Flüssigkeit drin liegt sie schon etwas länger. Wenn gar keine Flüssigkeit drin ist, können Sie von ausgehen das die Kokosnuss schlecht ist.

Leider ist mir hier nichts bekannt wofür man die Kokosnuss einsetzen könnte.

Die Schale der Kokoknuss lässt sich prima verwenden für Bastelarbeiten mit Kindern. Man kann Schiffe bauen oder auch als Schale verwenden um Kresse auszusehen. Unbedingt mal probieren, sieht sehr gut aus.

Wann in Deutschland erhältlich ????


 

Jan.

Feb.

März

April

Mai

Juni

Juli

Aug.

Sep.

Okt.

Nov.

Dez.

Südamerika

                       

Indonesien

                       

Südsee

                       

Ostafrika

                       
Gästebuch
Gästebuch
Gästebuch
 
 
 
Zurück zum Seiteninhalt | Zurück zum Hauptmenü